4. Kp. / Aktuell

4. Kompanie wählt Vorstand, Tschöpe im Amt bestätigt

Von Jochen Börger 10 März 2015

Das bewährte Team macht weiter im Vorstand der 4. Kompanie der Schützengilde Erkenschwick. Bei der Jahreshauptversammlung wurde Klaus-Dieter Tschoepe als Hauptmann im Amt bestätigt.

4. Kp. JHV-2015
Vorstand der 4. Kompanie: Astrid Tschoepe, Michael Cornelius, Klaus-Dieter Tschoepe, Andreas Köster, Andreas Matern, Elke Köster und Horst Just (v.l.). Foto: Jochen Boerger

In Oer-Erkenschwick kennt den Kompanieführer jeder nur unter der Bezeichnung „KD“. Seit nunmehr 18 Jahren führt er die Kompanie und ist zudem einer der erfolgreichsten Schützen in der Erkenschwicker Gilde.
Knapp eine Stunde dauerte die Jahreshauptversammlung der „Vierten“, in der aktuell 69 Mitglieder verzeichnet sind.

Auch bei der Besetzung der weiteren Vorstandsposten gab es keine Veränderungen. Andreas Matern ist Oberleutnant, Astrid Tschoepe ist Kompanie-Leutnant. Als Schatzmeister wurde Andreas Köster bestätigt, Schriftführer ist Horst Just.

Dem erweiterten Kompanie-Vorstand gehören an: Schützenmeister Michael Cornelius, seine Stellvertreterin Elke Köster, Spieß Christian Klüter, Pressewart Horst Just. Zudem ist Astrid Tschoepe auch Archivarin und Damensprecherin der Kompanie.

10.03.2015 | Quelle: Medienhaus Bauer


Klaus-Dieter Tschoepe bleibt Chef der „Vierten“

Von Daniel Bresser am 05. Februar 2012

Ein eingespieltes Team: Der Vorstand der 4. Kompanie um Chef Klaus-Dieter Tschoepe (4.v.l.). Sarah Matern (r.) wurde zum Unteroffizier befördert. Foto: Daniel Bresser
Ein eingespieltes Team: Der Vorstand der 4. Kompanie um Chef Klaus-Dieter Tschoepe (4.v.l.). Sarah Matern (r.) wurde zum Unteroffizier befördert.
Foto: Daniel Bresser

Dem bisherigen Vorstand sprechen die 40 anwesenden Mitglieder auch dieses Mal einstimmig ihr Vertrauen aus. Das Amt des Spieß‘ übernimmt Jörg Kleinmeyer. Markus Schmidt ist ab sofort der zweite Schützenmeister in der 4. Kompanie.

Über eine Beförderung zum Unteroffizier durfte sich Sarah Matern während der Versammlung freuen.

Für die aktuell 83 Grünröcke geht es sportlich an Gründonnerstag beim traditionellen Osterschießen weiter. Geplant ist zudem am 7. Juli ein Vergleichskampf mit einigen Mitgliedern der Gilde Oer.

05.02.2012 | Quelle: Medienhaus Bauer